Deutsch English    Thies Armatur Thies Armatur
Thies = Sicherheit und hohe Abblaseleistung seit 1932
THIES Federbelastete Hochleistungs-Sicherheitsventile

360 / 361 bauteilgeprüft (F) federbelastet, für Flüssigkeiten und Fernwärmeversorgungsanlagen

 




Verwendung:

Das Sicherheitsventil ist zum Abblasen von Flüssigkeiten aus ortsfesten Druckbehältern vorgesehen unter der Voraussetzung, dass keine Verdampfung eintritt. Falls die abzublasende Flüssigkeit nicht ähnliche Eigenschaften wie das Prüfmedium bei der Bauteilprüfung (Wasser) aufweist, sind diese Eigenschaften, z. B. im Hinblick auf chemische Angriffe und Verkleben, bei der Abnahmeprüfung des Druckbehälters zu berücksichtigen.

 

Das THIES-Hochleistungs-Sicherheitsventil erfüllt die Anforderungen der „Druckgeräterichtlinie 2014/68/EU“ und des AD-2000 A2 „Sicherheitsventile“.

 

Ausführung:

Federbelastetes Hochleistungs-Sicherheitsventil in Eckform mit O-Ring-Abdichtung im Ventilteller.

 

Baureihe 360

mit geschlossener Schutzhaube und geschlossenem Anlüftgehäuse.

Baureihe 361

mit  geschlossener Schutzhaube und offenem Anlüftgehäuse.

 

Der Ventilteller ist anlüftbar. Die Druckübertragung erfolgt zentrisch am Ventilteller. Korrosionsfeste Spindelführungen geben Gewähr für sicheres und genaues Ansprechen der Armatur.

 

Flansch-Anschluß:

Sphärogußausführung:

  • Eintritt  DIN 2533 PN 16 = DIN 2545 PN 40
  • Austritt DIN 2543 PN 16

 

Die Sicherheitsventile sind mit Entwässerungsstopfen R 1/4 " versehen.

 

Ausführungen 360 / 361                                                Best.-Nr.

  • Baureihe 360 aus Sphäroguß PN 40 = PN 16    360 GGG
  • Baureihe 361 aus Sphäroguß PN 40 = PN 16    361 GGG