Deutsch English    Thies Armatur Thies Armatur
Thies = Sicherheit und hohe Abblaseleistung seit 1932
THIES Membran-Hochleistungs-Sicherheitsventile

390 / 391 bauteilgeprüft (D) gewichtsbelastet, nach EN 12828 - 0,5 bar / TRD 721

392 bauteilgeprüft (D) gewichtsbelastet, nach EN 12828 - 1 bar / TRD 721

 




390 / 391

Verwendung:

Als Sicherheitsventil zum Abblasen von Sattdampf aus Druckerzeugern. 

Das THIES-Membran-Hochleistungs-Sicherheitsventil erfüllt die Anforderungen des AD-2000 A2 „Sicherheitsventile", der Technischen Regeln für Dampfkessel

(TRD 721), der SR-Sicherheitsventile, EN 12828.

 

Ansprechüberdruck: 0,5 bar.

Wahlweise: 0,1 – 0,5 bar.

 

Ausführung:

Gewichtsbelastetes THIES-Membran-Hochleistungs-Sicherheitsventil mit hochelastischer Abdichtung bei metallischer Abstützung im Ventilteller in Eckform.

 

Baureihe 390/391 mit geschlossener Haube.

Der Ventilteller ist anlüftbar. Die Druckübertragung erfolgt zentrisch am Ventilteller über eine Kugel. Korrosionsfeste Spindelführungen geben Gewähr für sicheres und genaues Ansprechen der Armatur.

 

Flansch-Anschluß:

Graugußausführung:  Ein- u. Austritt DIN 2533 PN 16

Sphäroguß-,  Stahlguß- und Edelstahlgußausführung:

  • Eintritt  DIN 2545 PN 40
  • Austritt DIN 2543 PN 16

Die Sicherheitsventile sind mit Entwässerungsstopfen versehen:

  • bis DN 50 - R 1/4 ".
  • ab  DN 65 - R 3/8 ".



392

Verwendung:

Als Sicherheitsventil zum Abblasen von Sattdampf aus Druckerzeugern.

Das THIES-Membran-Hochleistungs-Sicherheitsventil erfüllt die Anforderungen des AD-2000 A2 „Sicherheitsventile“, der Technischen Regeln für Dampfkessel

(TRD 721), der SR-Sicherheitsventile,  EN 12828.

 

Ansprechüberdruck: 1 bar.

Wahlweise: 0,55 - 1 bar.

 

Ausführung:

Gewichtsbelastetes THIES-Membran-Hochleistungs-Sicherheitsventil mit hochelastischer Abdichtung bei metallischer Abstützung im Ventilteller in Eckform.

 

Baureihe 392 mit geschlossener Haube.

Der Ventilteller ist anlüftbar. Die Druckübertragung erfolgt zentrisch am Ventilteller über eine Kugel. Korrosionsfeste Spindelführungen geben Gewähr für sicheres und genaues Ansprechen der Armatur.

 

Flansch-Anschluß:

Graugußausführung: Ein- u. Austritt DIN 2533 PN 16

Sphäroguß-,  Stahlguß- und Edelstahlgußausführung:

  • Eintritt  DIN 2545 PN 40
  • Austritt DIN 2543 PN 16

 

Die Sicherheitsventile sind mit Entwässerungsstopfen versehen: bis DN 50 - R 1/4 ".